Deutscher Presserat

Medienrecht

Der Deutsche Presserat ist ein Zusammenschluss großer deutscher Journalisten- und Presseverbände. Sein Ziel ist es, durch eine freiwillige Selbstkontrolle eine staatliche Kontrolle der Presse zu verhindern und somit die Pressefreiheit zu stärken. Der Deutsche Presserat kann im Falle von Beschwerden von jedermann angerufen werden. Sofern der von ihm eingerichtete Beschwerdeausschuss die Beschwerden für begründet hält, kann er je nach Schwere des Falls einen Hinweis, eine Missbilligung oder eine Rüge aussprechen. Da der Deutsche Presserat nicht staatlich autorisiert ist, ziehen seine Entscheidungen keine bindenden Rechtsfolgen nach sich.

 

 

Ähnliche Begriffe zu Deutscher Presserat

Presserecht

  

Zum Glossar